Die musikalische Früherziehung

Kinder bei der musikalischen FrüherziehungWir arbeiten mit dem Programm von Karin Schuh, der MUSIK-FANTASIE, welches eine fantasievolle musikalische Früherziehung für Augen, Ohren, Herz und Hände der Kinder ist, welche dabei zusammen mit Gleichaltrigen den Zugang zur Welt der Musik finden.
Alle Aktivitäten der Musikstunden gehen vom Erleben und Denken des Kindes aus. Spiel und Geselligkeit, Spaß und Freude beim gemeinsamen Musizieren sind ebenso wichtig wie Konzentration und ernsthaftes Gestalten. So leistet die musikalische Früherziehung einen höchst positiven Beitrag zur Gesamtentwicklung des Kindes. Die Inhalte, die die Kinder spielend und lernend erfahren, kann man den folgenden Bereichen zuordnen:

  • Singen und Sprechen
  • Musik und Bewegung, Bewegung und Tanz
  • Musik hören, musikalische Wahrnehmung schulen
  • Elementares Musizieren, Instrumentalspiel mit Orff-Instrumenten (z.B. Glockenspiel)
  • Instrumentenkunde
  • Kennen lernen der Notenschrift
  • Erarbeitung musikalischer Grundbegriffe
  • Malen und Gestalten

Dauer: 2 Jahre
Alter: 5-7 Jahre
Gruppengröße: 5-10 Kinder
Termin: 1 Stunde pro Woche am Freitagnachmittag
Kursbeginn: alle 2 Jahre im Oktober

Anmeldedaten entnehmen sie dem Gemeindeblatt Horgenzell (immer kurz vor den Sommerferien).

Blockflöte lernen im MV Zogenweiler e.V.

Ein weiteres Angebot in der Musikalischen Früherziehung ist das erlernen der Blockflöte. Wir arbeiten mit der Blockflötenschule: Der Blockflötenspatz.
Der Kurs dauert je nach Schnelligkeit der Kinder ca. 2 Jahre und kann mit einer weiteren Schule aufbauend weitergeführt werden.

Alter: ab 7 Jahre (2. Klasse)
Gruppengröße: 4-6 Kinder
Termin: 45 min pro Woche am Freitagnachmittag
Kursbeginn: erst wieder ab Oktober 2012

Anmeldedaten entnehmen sie dem Gemeindeblatt Horgenzell (immer kurz vor den Sommerferien).